Wir feiern 20 Jahre Elektrophysiologie Bremen

20 Jahre Elektrophysiologie Bremen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde,

anlässlich unseres 20-jährigen Jubiläums laden wir Sie recht herzlich zu unserer Festveranstaltung ein.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Mittwoch, 7. Juni 2017,
Steigenberger Hotel Bremen

Am Weser-Terminal 6, 28217 Bremen

Empfang 17:30 UHR

Begrüssung
Dr. med. Jürgen Siebels & PD Dr. med. Klaus Langes,
Gründer & Partner der EP Bremen

Festvorträge
Elektrophysiologie – Vom Randbereich in den Fokus
Prof. Dr. med. Thomas Meinertz, Vorsitzender der Deutschen Herzstiftung
Kommunikation mit Patienten und Angehörigen
Gute Gespräche dauern nicht länger als schlechte Gespräche
Prof. Dr. med. Dipl. Theol. Matthias Volkenandt, Kommunikationstrainer

Musik
Luca Sestak Duo


Dresscode: Smart Casual
Wir bitten Sie um Anmeldung bis zum 23. Mai 2017:
mail@ep-bremen.com oder Tel.-Nr. 0421-840078-42
Anstelle von Geschenken bitten wir Sie um eine Spende zugunsten der Kinderherzstiftung unter dem Stichwort „20 Jahre EP Bremen“
Commerzbank Frankfurt AG
IBAN DE98 5008 0000 0090 0035 03
BIC DRESDEFFXXX

 


20 Jahre Defi Gruppe Bremen e.V.

Defi Gruppe Bremen e.V.

Wir laden Sie und Ihre Angehörigen herzlich ein zur diesjährigen Frühjahrstagung der Defi Gruppe Bremen e.V. am Samstag, den 13. Mai 2017 um 10 Uhr. Sie findet statt im Hotel Visit am Klinikum Links der Weser.

Wir bitten Um Anmeldungen bis zum 8. Mai 2017. Den Tagesablauf und weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem vorbereiteten Formular.

Laden Sie das vollständige Formular hier.

 


DGK Sachkunde Kurs ICD-Therapie

Dr. Götz Buchwalsky, Dr. Christoph Heuser, Dr. Jürgen Siebels

 

11.–12. November 2016

in Bremen

Anmeldung unter DGK Akademie

 


Rhythmus im Fokus

Rhythmus im Fokus

Herzliche Einladung zur ärztlichen Fortbildung (4 CME-Punkte) am Mittwoch, 15.6.2016, 18.00 Uhr Visit am Klinikum Links der Weser.

Begrüßung und Einführung
PD Dr. med. Klaus Langes, Bremen

Aufklärung und Dokumentation
Referent: Dr. jur. Daniel Combé, Fachanwalt für Medizinrecht

Das neue Somatom Force CT
Schlägt die Stunde für die „Coro“? Nützliche Hilfe für Rhythmologen?
Referent: Dr. med. Markus Lentschig, ZEMODI Bremen

Laden Sie den vollständigen Informationsflyer hier.

 


Grundlagen der Patienten-Versorgung
ICD-Therapie und CRT für Ärzte

Dr. Götz Buchwalsky, Dr. Christoph Heuser

 

16.–17. September 2015

Maritim Hotel & Congress Centrum Bremen
Hollerallee 99
28215 Bremen

Anmeldung unter Medtronic Academia

 


Stellen Sie sich nicht so an!

Meine Odyssee durch das deutsche Gesundheitssystem

Stellen Sie sich nicht so an!

Todkrank. Von heute auf morgen aus dem Leben gerissen. Ärzte, die nicht wissen, was sie tun. Krankenkassen, die notwendige Hilfe nicht bezahlen. Lioba Werrelmann leidet unter den Folgen eines angeborenen Herzfehlers. In diesem Buch schildert sie, wie es Patienten in Deutschland ergeht, wenn sie in kein festes Schema passen. Ein Buch vom Überleben – eindringlich, schockierend, Mut machend...

Das Buch ist bei Amazon und im Fachhandel erhältlich.

 


Herzschrittmachertherapie + Elektrophysiologie

Herzschrittmacher + Elektrophysiologie

In den vergangenen drei Dekaden hat das Verständnis tachykarder Arrhythmien eine bemerkenswerte Entwicklung erfahren. Dieser Fortschritt ermöglicht es heute, die allermeisten Tachykardien bezüglich Mechanismus und Substrat einzuordnen und bei entsprechender Indikation einer interventionellen Therapie mit hohen Erfolgsaussichten zuzuführen. Potentiell lebensbedrohliche ...

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier.

 


Wenn das Herz aus dem Takt gerät ...

Wenn das Herz aus dem Takt gerät ...

Was nützt das beste Ensemble, wenn der Dirigent den Takt nicht halten kann?
Das menschliche Herz funktioniert wie ein Orchester. Es braucht einen guten, verlässlichen Taktgeber. Derzeit leiden zwei bis drei Prozent der Bevölkerung unter verschiedenen Formen von Herzrhythmusstörungen. Diese können in allen Altersstufen auftreten und neben Herzgesunden auch Patienten mit ...

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier.

 


Leben mit Herzrhythmusstörungen

Leben mit Herzrhythmusstörungen

Ein Leben mit Herzrhythmusstörungen verändert den Menschen, da er sich mit Problemen konfrontiert sieht, die er bisher nicht bewältigen musste: verschiedene Angstformen können auftreten, depressive Symptome sind häufig begleitend vorhanden und Erlebnisse im Zusammenhang mit der Herzerkrankung können vom Patienten sogar als Trauma eingeordnet werden (beispielsweise das Auslösen eines implantierbaren Cardioverter-Defibrillators). Das Buch vermittelt konkrete Inhalte, Tipps und ...

Das Buch ist bei Amazon und im Fachhandel erhältlich.

Kinderbereich der Elektrophysiologie Bremen